Fahrzeugpfleger (m/w)

Perfekter Service rund um die Reinigung von Kraftfahrzeugen ist eine Kernaufgabe des Fahrzeugpfleger Jobs. Ein Fahrzeugpfleger (m/w) ist in erster Linie für die komplette Reinigung von Kraftfahrzeugen zuständig. Des Weiteren führt er kleinere Reparaturen an Fahrzeugen aus und ist für die Entkonservierung, d.h. das Befreien der Neuwagen vom Schutzfett und das Einfüllen von Öl und Benzin zuständig.

Keine geregelte Ausbildung in Deutschland

Eine geregelte Ausbildung zum Fahrzeugpfleger (m/w) gibt es in Deutschland nicht. Um den Job auszuüben, wird meist eine mehrjährige Berufserfahrung oder eine Ausbildung aus dem Bereich der Kraftfahrzeuge verlangt. Des Weiteren ist in der Regel ein Führerschein eine grundsätzliche Zugangsvoraussetzung für den Job. Ein Fahrzeugpfleger (m/w) sollte Kenntnisse über die Entkonservierung, Korrosionsschutz, die Reinigung und Pflege von Kraftfahrzeugen, die Polsterreinigung, die Autoaufbereitung und die Hochdruckreinigung haben. Technisches Geschick und Grundkenntnisse über die Autoreparatur sind für den Job ebenfalls unerlässlich.



Hauptsächlich Tätigkeit bei Autowaschanlagen und Reinigungsfirmen

Fahrzeugpfleger sind hauptsächlich in Autowaschanlagen und in Firmen, die Fahrzeuge aufbereiten, tätig. Des Weiteren arbeiten Fahrzeugpfleger in Autovermietungen, in Automobilwerken, Kfz-Werkstätten und in der Fahrzeugpflege bei Fuhrunternehmen. Für den Job ist eine selbstständige Arbeitsweise und körperliche Belastbarkeit unerlässlich. Des Weiteren sollte man über eine gewisse Unempfindlichkeit gegenüber Lärm, Dreck und beißende und heiße Dämpfe verfügen. Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein ist ebenfalls wichtig, da der Fahrzeugpfleger mit teuren Sachwerten arbeitet. Der Job ist zuweilen körperlich belastend, da Fahrzeugpfleger häufig in gebückter oder kniender Haltung arbeiten und zumeist Handarbeiten verrichten.

Kfz Jobs – Jobs im Kfz-Gewerbe