Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/w)

Der Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/w) und seine Aufgaben. Der Job als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker ist sehr vielseitig und beschäftigt sich mit der Reparatur und Instandhaltung von Nutzfahrzeugen, aber auch von PKWs. Als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker kann man sich auf drei unterschiedliche Fachrichtungen spezialisieren – die Karosserieinstandhaltungstechnik, die Karosseriebautechnik und die Fahrzeugbautechnik.

Unterschiedlichste Aufgabenstellungen und Herausforderungen

Wer als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker arbeitet, begegnet in seinem Job nicht nur den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen, sondern arbeitet auch mit den verschiedensten Werkzeugen und Materialien. So vermisst und verschweißt man beispielsweise Kunststoffe und Metalle, verarbeitet aber auch Isolierstoffe, Leder, Glas, Lacke und vieles mehr. Um den Job als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker ausüben zu können, bedarf es eines umfangreichen Spezialwissens.



Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker benötigt fundierte Ausbildung

Eine fundierte Ausbildung ist deshalb unumgänglich. Material-, Werkzeug- und Maschinenkunde sowie das Arbeiten mit den neuesten Techniken gehören zur Basis einer fundierten Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker Ausbildung. Neben den handwerklichen Fähigkeiten, werden auch PC-Kenntnisse immer wichtiger, die der Job als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker z.B. durch digitale Schadensdiagnose mit speziellen EDV Programmen oder die Erstellung von Aufträgen und Kalkulationen mit sich bringt.

Kfz Jobs – Jobs im Kfz-Gewerbe