Konstruktionsmechaniker (m/w)

Der Konstruktionsmechaniker ist ein Tüftler Job – Entwurf, Planung und Herstellung von Bauteilen sind die Kernthemen dieses Berufs. Konstruktionstechniker (m/w), die im Fachbereich der Kraftfahrzeug-technik ausgebildet wurden, können diesen Job in Unternehmen des Kfz-Baus, in Konstruktions- und Ingenieurbüros ausüben. Der Konstruktionstechniker (m/w) entwirft, plant und begleitet die Herstellung von Bauteilen für die Kfz-Branche vom Prototyp bis zur Serienanfertigung.

Kenntnis von Konstruktionsrichtlinien und Gesetzen erforderlich

Für diesen Job muss der Techniker (m/w) über Konstruktionsrichtlinien, Normen, Gesetze, spezifische Kundenwünsche und Testergebnisse genau Bescheid wissen. Die Lösung von konstruktiven Problemen in den Bereichen Sicherheit, Handling, Form und Wirtschaftlichkeit eines Bauteils gehört für einen Konstruktionstechniker (m/w) zum Berufsbild dazu. Der Konstruktionstechniker erledigt seinen Job unter Zuhilfenahme von PC-gestützten Systemen und computergesteuerten Zeichenanlagen. Die Erstellung von 3D-Darstellungen und Simulationen, Berechnungen und Zeichnungen erfordern vom Konstruktionstechniker (m/w) Kenntnisse über CAD- und CAE-Programme.

Konstruktionsmechaniker muss Abschluß als Kfz-Techniker nachgeweisen

Für den Job als Konstruktionstechniker (m/w) wird ein Abschluss als Kfz-Techniker oder eine entsprechend nachgewiesene Weiterbildungsmaßnahme benötigt. Um zur Technikerfachschule zugelassen zu werden ist ein Hauptschulabschluss erforderlich.

Kfz Jobs – Jobs im Kfz-Gewerbe